Familienleben 2.0
Tipps, Tricks und Ideen, die das Leben mit Kind einfacher und leichter machen.

Quechua Schuhe


Mir fehlen glatt die Worte, da ich von einer vergleichbar günstigen Marke wie Quechua niemals solche guten Schuhe erwartet hätte!!!

Bei Schuhen lege ich viel Wert auf eine gute Qualität!
Besonders wichtig sind mir da, die Flexibilität, das Gewicht, das Material, die Sohle (innen wie außen) und die Herstellungsqualität.
Die Quechua Schuhe erfüllen diese Punkte (außer in Kompromissfällen) sehr gut und liegen bei Decathlon in einer Preisspanne von 15-30€.

Den ersten Schuh den wir von Quechua hatten, war dieser Winterschuh. Eigtl als Ergänzung zum Elefanten Winterstiefel, dieser hatte eine zu dünne Sohle und hielt die Füße bei Schnee nicht warm genug.
Daher war ich speziell auf der Suche nach einem dicken, gut isolierenden Stiefel für kleine Kinder und war bereit, etwas Flexibilität und Gewicht einzubüßen - Hauptsache das Töchterlein hat warme Füße.
Er ist ein Tacken schwerer als die Elefanten Stiefel, hällt aber auch nach Stunden im Schnee die Füßlein schön warm und ist zudem auch wasserdicht! Kann also auch bei Schneematsch und Regen angezogen werden.
Die Stiefel gibts ab Gr 18/19


Als nächstes bin ich auf diese süßen Turnschläppchen gestohßen, die auch als Aquaschuhe zu verwenden sind.
Sie punkten vorallem durch ihre Flexibilität, der gute Passform und der rutschfesten Sohle. Zudem sind sie federleicht! Sie sind jedoch sehr knapp und können locker eine Nr größer gekauft werden. Ich denke aber auch, da es ja Turnschläppchen sind, wird hier auf den Zentimeter Platz an den Zehen verziechtet.
Das Kind hat mit den Schuhen einen sehr guten halt. Gegen eine Wasserschicht im Schwimmbad ist jedoch auch dieser, wie jeder andere Schuhe, machtlos und lässt das Kind aus der Kurve fliegen! (Vergleichbar wie das Aquaplaning beim Autofahren)
Ihr bekommt die Schläppchen Gr 20-28 bei Decathlon auch in blau für 15€


Sehr überrascht hat mich auch dieser Halbschuh:
Aus echtem Leder, sehr flexibler Sohle (teilweise besser als bei bekannten Kindermarkenschuhen), federleichtes Gewicht und Atmungsaktiv, da er innen Teilweise aus Textil besteht.
Bedenkt man auch, dass gegerbtes Leder Schadstoffe enthält, ist das verarbeitete Textil ein weiterer Pluspunkt.
Die Innensohle ist herrausnehmbar  (sehr praktisch um die Größe zu überprüfen), der Schaft lässt sich weit öffnen und ist somit auch von Kindern selber leicht anziehbar. Der obere Rand an der Ferse ist dicker und weich gepolstert, so wird ein herrausschlappen der Ferse verhindert.

Sehr schön ist auch, dass die Sohle bis über die Zehen geht und aus einem Stück besteht. So ist sie sehr robust und löst sich auch beim Spielen und Bobbycar fahren nicht so schnell ab.
Die Schuhe gibts ab Gr 20.


Als letzten Schuh möchte ich euch noch den Wanderschuh vorstellen:
Er hat eine dickere Sohle mit gröberen Profil. So spührt das Kind nicht jede Unebenheit und jedes Kieselsteinchen, was den Komfort auf unwegsamen Gelände erhöht. Dadurch ist er jedoch nicht so flexibel wie der oben beschriebene Halbschuh.
Er lässt sich auch nicht ganz so weit öffnen, ein einfaches Anziehen ist aber dennoch möglich. Besonders schön und stilisch ist hier der Klettverschluss, mit dem der komplette Schaft gespannt und an den Fuß angepasst wird.
Auch hier lässt sich die Innensohle entnehmen. Innen ist der Wanderschuh aus atmungsaktivem Textiel gefertigt und außen wurde Echtleder verwendet.  Auch die Sohle geht bis über die Zehen, was den Schuh besonders langlebig macht.
Ihr bekommt den tollen Wanderschuh Gr 20-27 bei Decathlon für 18€


Schuhe sind das A und O, es gibt nichts wichtigeres als ein paar gute Schuhe.
  • Passt er nicht, schadet man den Füßen im Wachstum!
  • Passt er nicht, sind keine natürlichen Laufbewegungen möglich!
  • Passt er nicht, möchte man nicht damit laufen müssen!
  • Passt er nicht, macht alles andere keinen Spaß!
Die Folgen:
  • Fußschäden bis ins Erwachsenenalter
  • Verspannungen in Beinen, Rücken und Nackenbereichen
  • Quengelnde Kinder, die nicht mehr laufen können (Achtung: Kleine Kinder können den zusammenhang zwischen schmerzenden Füßen und dem falschen Schuh nicht in Verbindung bringen! Umso wichtiger ist es, dass die Eltern darauf Acht geben.
Daher denkt bitte daran, dass jedes Kind unterschiedliche Füße hat und bei jedem Schuh kauf genau darauf geachtet werden muss, ob der Schuh dem Kind passt.
Der best bewerteste Schuhe bringt nichts, wenn er nicht richtig passt! Also vertraut nicht nur auf Testergebnisse und Kaufempfehlungen, sondern auch auf eine professionelle Schuhberatung.

Bei Quechua lässt sich dies auch bei den Schuhen ganz leicht überprüfen, die keine herausnehmbare Innensohle haben: Außen an der Sohle sind Makierungen, die von Ferse und Zehen nicht überschritten werden sollten. Gleiches gilt für die Breite.
(bei dem Winterstiefel hier, lässt sich erahnen, wie schön dick er gefüttert ist )