Familienleben 2.0
Tipps, Tricks und Ideen, die das Leben mit Kind einfacher und leichter machen.

Winterkleidung im Kindersitz

Dicke Kleidung im Autokindersitz ist ein No-Go.

Die für uns perfekte Lösung sind daher die 2in1 Jacken von Quechua. Innen-Fleecejacke und eine Wind-und-Wetter-Jacke außen.
Die Außenjacken haben wir eine im Auto, eine im KiGa und eine bei der Oma.
Die Fleecejacken sind im Haus und werden angezogen, wenn wir mit dem Auto unterwegs sind. 
Für die Strecke Haus - Auto langt die Fleecejacke auch bei Minusgraden und im Auto ist es schnell warm. Zudem hat der KiSi eine Styroporschicht die die Wärme ddämmt. Am Zielort geht es genauso wieder in die Räumlichkeiten Auto --> KiGa, Oma, Supermarkt, da Brauch es ebenfalls keine dicke Jacke. Und wenn wir länger draußen in der Kälte bleiben, wird die Außenjacke übergezogen. Die ist ja im Auto immer dabei, im KiGa vorhanden und falls Oma abholt auch eine bei Oma ?





Für die ganz eisigen Tage, -15°C z.B., haben wir Fleeceanzüge von JakoO und Hoppediz. Die halten noch mal wärmer und sind für den KiSi nicht zu dick. Oben drüber noch einen Poncho, dann sind die Kinder auch bei Schneetreiben bestens eingepackt und angeschnallt :-)